Deprecated: Non-static method Joomla\CMS\Application\SiteApplication::getMenu() should not be called statically in /var/customers/webs/kunde08/templates/minitruck/layouts/template.php on line 109 Deprecated: Non-static method Joomla\CMS\Application\CMSApplication::getMenu() should not be called statically in /var/customers/webs/kunde08/libraries/src/Application/SiteApplication.php on line 275 Notice: Undefined variable: this in /var/customers/webs/kunde08/libraries/src/Application/CMSApplication.php on line 370

6. Funktionsmodellbautreffen der Mini Truck Freunde Berchtesgadener Land

Dieses Jahr stand die Surarena in Surheim für unser großes Treffen wieder zur Verfügung und weder die Mini Truck Freunde Berchtesgadener Land, noch die fast 100 angereisten Modellbaufreunde wurden enttäuscht.

Nachdem der Aufbau am Mittwoch und Donnerstag reibungslos ablief, standen Freitag Vormittag nur noch die letzten Feinarbeiten an, bevor ab Freitag Mittag auch schon unserer Gäste eintrafen. Alle hier einzeln zu erwähnen sprengt etwas den Rahmen, aber

VIELEN DANK für Euer Kommen. 

Und alle hatten tolle Modelle mitgebracht: Bagger, Traktoren, Kräne, Ladefahrzeuge, Dozer, Radlader, Pkw, Anhänger, Anbaugeräte, und, und, und. Auch gab es einige Jungfernfahrten zu feiern - und (fast) alle Modelle hielten den Anforderungen von zwei Tagen harter Arbeit stand. Die landwirtschaftliche Fraktion bekam einen eigenen Acker, der mehrmals rauf und runter gepflügt wurde, in einem anderen Bereich wurde bis zum Permafrostboden Erdreich abgetragen, aus dem Diamanten gesiebt werden konnten und die Bagger- und Laderfahrer mussten Straßen und eine Brückenauffahrt neu anlegen. Hierzu war allerdings erst einmal ein Tunnel frei zu graben, um an verwertbares Material zu kommen, das vor dem Einbau erst durch die Siebanlage musste. Auf der Wiese wurde über das ganze Wochenende eine Vielzahl von Heuballen gepresst, während an anderer Stelle zuerst der Keller für ein Fertighaus ausgehoben wurde, bevor dieses aufgestellt werden konnte. Mit leichter jahreszeitlicher Verspätung wurde dann auch noch ein Maibaum aufgestellt. Im seitlichen Bereich war ein wunderbarer viktorianischer Straßenzug angelegt, der mehrmals für Bildaufnahmen genutzt wurde. Nachdem es allerdings einige Fahrer im Laufe der Veranstaltung bei der Beladung ihrer Fahrzeuge nicht mehr so genau nahmen, musste am Samstag sogar die Polizei ausrücken, um wieder für einigermaßen Ordung auf dem Parcours zu sorgen. Hierzu wurden für einige Falschparker sogar Abschleppaufträge erteilt und natürlich auch durchgeführt.

Aber nicht nur am Tag waren die Fahrer und ihre Modell aktiv, auch nachdem es dunkel wurde, waren sie nicht zu stoppen. Von Arbeit bis zu einer gemeinsamen Ausfahrt nur mit den Lichtern an den Modellen war alles zu finden, so dass jeder Abend einen gemütlichen Ausklang fand.

Und nach einem viel zu schnell vergangenen Wochenende, stand die "Renaturierung" (Aufräumen) der Halle an. Und nachdem sich da wiedermal rausstellte, was echte Freunde sind, konnte auch das noch am Sonntag abgeschlossen werden. 

Nachdem eine solche Veranstaltung nicht ohne Hilfe auszurichten ist, möchten sich die Mini Truck Freunde Berchtesgadener Land bei folgenden Firmen/Vereinigungen für ihre Unterstützung bedanken: EC Surheim, Grüngutservice Hiebl, Bauzentrum Oechsner, brüderl Manufaktur GmbH & Co. KG, brixlelektronik, Modellbauwerkstatt Klaus Böhm, Formenbau Thomas Tränkl, SCM-Modellbau, EDEKA Stubhann, Landmetzgerei Wittscheck, Gasthaus Lederer, Lampersberger GmbH, Dachdeckerei Huber, Gästehaus Huber am See.

Hier einige Impressionen der Veranstaltung. Bilder findet Ihr auch im Modelltruckforum, beim MSR Thalmassing ,den Baatzbuam sowie bei den IG Minitruckern Öblarn. Die bewegten Bilder kommen in den nächsten Tagen.

Und dann hätten wir noch einen Fundschuh abzugeben. Der Besitzer melde sich doch bitte per Mail bei uns.

Auf unserm Youtube-Kanal findet Ihr Videos von der Veranstaltung:

mtfbgl youtube

 


Aufbau

Die große Halle "wartete" am Mittwoch Morgen bereits auf das bewährte Team aus Mitgliedern der Mini Truck Freunde Berchtesgadener Land und einigen fleißigen Helfern. Pünktlich wurden auch ca. 25 m3 Erde vom Grüngutservice Hiebl angeliefert, so dass dem Parcoursbau nichts mehr im Wege stand. Fliesstreifen, Abdeckplatten, über 100 Paletten vom Bauzentrum Oechsner, Folie und nochmals Flies lassen dann aus der Halle einen toll geplanten Parcours mit ca. 500 m2 werden.